Monat: Februar 2016

Glaronia verliert in Neuenburg mit schlechter Annahme

Die Glarner Volleyballerinnen brechen nach einer guten ersten Spielhälfte ein und kehren punktelos nach Hause.   Trainer Küng veränderte nach der Niederlage vom Vorwochenende die Aufstellung, setzte Marjanovic als Diagonalspielerin ein, wohl um die starke Angreiferin mehr ins Spiel integrieren zu können, auch wenn die Annahmen nicht optimal gelingen sollten. Dafür mussten nun Marxer und

Read More…


Glaronia beim Start in die Playoffs noch wenig stabil

In Genf traten die Glarner Volleyballerinnen erneut mit einem knappen Kader an, mussten dann auch noch den Ausfall von Passeuse Rroco hinnehmen und erkämpften sich schliesslich einen Punkt.   Gegen die Genferinnen konnte sich Glaronia durchaus Chancen ausrechnen, obwohl Trainer Küng erneut nur auf eine Juniorin mit Doppellizenz zählen konnte. Der Entscheid, Aussenangreiferin Ablondi mitzunehmen,

Read More…