Monat: Februar 2017

Therwil erteilt Glaronia eine Lektion

Auch im dritten Anlauf in der Finalrunde bleiben die Glarner Volleyballerinnen sieglos und müssen sich den überzeugenden Baslerinnen geschlagen geben. Die Glarner Volleyballerinnen begannen in der Startaufstellung mit Juniorin Lenzinger, Schnyder als Libera, Nicoli in der Mitte, Aebli als Aussenangreiferin und den drei Ausländerinnen.  Vom Papier her wäre dies eigentlich die stärkste Aufstellung, zumal Lenzinger

Read More…


Glaronia beginnt die Finalrunde mit knapper Heimniederlage

Nach einer zweiwöchigen Pause haben die Glarner Volleyballerinnen den Rhythmus etwas verloren, und sie starten mit Mühe in die Finalrunde. Unsicherheiten zeigten die Glarnerinnen von Anfang an. Sie verstanden es nicht, NUC Neuchâtel mit dem Service ausreichend unter Druck zu setzen. Die Gäste zeigten am Netz ein solides Angriffsspiel und kontrollierten die Begegnung schon früh.

Read More…


3, 2, 1 und los!

Die Zeit reicht nur noch für eine Trockendusche von Wunderle Badewelten… übrigens für Kurzentschlossene und weibliche Fans von Männervolleyball: um 13.30 spielt Näfels Herren 1 Liga gegen Kreuzlingen, auch in der Kanti!


…noch einmal under die warme Wunderledusche…

…nachher gibts zwar schon noch eine Dusche, doch die ist kalt für NUC II Neuchâtel, gegen Glarner Power werden die es schwer haben.


… Drei Tage bis zur Finalrunde…

Oje… statt Taktik studiert Anahita drei Tage vor dem Kickoff einen Katalog von Wunderle AG Badewelten…