5 – Francesca Nicoli

5-1

Position:

Mitte

Grösse:

178 cm

Alter:

10.04.96

Wohnort:

Zürich

Nationalität:

Schweiz

Beruf:

Studentin

Persönlicher Sponsor:

index1234

Spitzname:
Fra (ein Paar mal hat mich Thais auch „Franz“ genannt, das war mir noch nie passiert, war aber ganz lustig)

Mein Traumberuf:
Anwältin

Meine schlechteste Angewohnheit ist…
ich kann nicht verlieren, vor allem gegen meine besten Kollegen! Wir machen immer viele Wetten  und ich muss immer gewinnen sonst werde ich sofort ganz wütend und aggressiv!

Wenn ich einschlafe, denke ich…
„wann muss ich aufstehen?!“ Wenn ich nicht bis um 11 schlafen kann, dann bin ich schon ein bisschen traurig.

Mein Vorbild im Volleyball
Teodor Todorov, er ist Mitte und er hat in Lugano gespielt. Er ist einfach zu gut. Ich war immer erstaunt als ich ihn gesehen habe.

Mein Vorbild im Leben
Garfield! Ich liebe schlafen, Black Eyed Peas und Lasagne… wir sind perfekt füreinander!

Mein Team ist….
sehr wichtig für mich! Ich denke, dass Volleyball immer Spass machen muss und wenn die Spielerinnen auch Kolleginnen sind, dann ist Spass zugesichert. Wenn man sich seiner Mannschaft vertraut, dann kann man frei seine Meinung äussern und jedes Problem lösen.

Deshalb spiele ich bei Glaronia:
Ich habe sofort bemerkt, dass diese Mannschaft super ist. Wir haben immer Spass miteinander aber das Training ist immer seriös und alle versuchen ihr Bestes zu geben. Aus diesen Gründed hab ich immer Lust in Glarus zu trainieren und ich bin wirklich froh Teil dieser Mannschaft zu sein.

Wenn es bei uns im Team Zickenkrieg gibt, dann…
werde ich wahrscheinlich nicht viel machen. Ich hasse streiten und wenn es ein Problem gibt, dann verbessert ein Streit die Situation gar nicht. Ich versuche immer ruhig zu bleiben und vielleicht den anderen zu beruhigen, aber auf Deutsch ist es für mich immer schwierig und ich habe immer Angst alles zu verschlechtern.

Das grösste Geheimnis aus dem Team, das ich verrate:
Ich würde nie ein Geheimnis verraten, ich bin eine Gruft 😉